Technische Daten der Baureihe 740 – ehem. 798 DB
Dieselhydraulische Triebwagen für den Signaldienst
      Beheimatungen Hersteller / Abn. Bildergalerie

Geschäftsbereich:   DB Netz AG    
Achsanordnung:   AA    
Höchstgeschwindigkeit:   90   km/h
Schleppgeschwindigkeit:   90   km/h
Nennleistung:   220   kW
Dieselmotor(en):   2x 110   kW
  Drehzahl: 1.800   U/min
  Bauform: 6-Zylinder Reihenmotor    
  Hersteller / Typ: Büssing – U 10    
Hilfsmotor:   11,1   kW
  Drehzahl: 3.000   U/min
  Bauform: 1-Zylinder    
  Hersteller / Typ: KHD – F1L 208/210 D    
Länge über Puffer:   13.950   mm
Treibraddurchmesser:   900 | 850 c   mm
Laufraddurchmesser:     mm
Radsatzstand gesamt:   6.000   mm
Radsatzlast max.:   9,7   t
Gewicht:   22,4   t
Kraftstoffvorrat:   390   l
Nutzlast:   1,0   t
Anhängelast:   40,0   t
Heizung:   Warmwasser-Ölheizung    
Kraftübertragung:   mechanisch    
Antriebsart:   Gelenkwelle-Radsatzgetriebe    
Anfahrzugkraft:   ??   kN
Anfahrbeschleunigung:   ??   m/s²
Zugsicherungssysteme:   Sifa, Indusi I60    
Kupplungstyp:   Schrauben    
Beförderung von Personen max.: 10    
Toilette(n):   1    
Fußbodenhöhe (über SO): 1.090   mm
Indienststellungen:   1955-1962    
Hersteller:
  MAN, Uerdingen, WMD    
Umbau:   Aw Kassel 1990-1992    
Ordnungsnummern:
 
ursprünglich: 740 001-006
798 827, 705, 574, 735, 693, 681
   


Bemerkungen
Fahrzeuge sind für den Signaldienst an den Neubaustrecken umgebaut worden
c zulässiges Abnutzungsmaß


      Beheimatungen Hersteller / Abn. Bildergalerie