Bahninterne Instandhaltungsstufen (IS)
Revisionsarten der Deutschen Bundesbahn – Deutschen Reichsbahn – Deutschen Bahn AG

  REV-Art IS  
  DB DR DBAG Beschreibung
    010 außerplanmäßige Instandsetzung / leichte Schäden im Zugverband
  0.1   020 außerplanmäßige Instandsetzung / leichte Schäden
  0.3   030 außerplanmäßige Instandsetzung (Bedarfsreparatur)
    031 außerplanmäßige Wartung – mobile Wartung
    040 Allgemeine Schäden durch Dritte
    043 Schäden durch Dritte nur Graffiti, Vandalismus außerhalb Systempreis
    050 Unterflurdrehbank-Behandlung (UFD)
    061 Katalogschäden: (nur für Privatgüterwagen)
    070 DBAG-EUROP-Wagen bei Übernahme mit Schäden von nicht am EUROP-Abkommen beteiligten Bahnen
  0.9   090 Instandsetzung von schweren Unfallschäden größer 5.000,- €
    100 Laufwerkskontrolle, Zuginspektion
    170 Zuginspektion ohne Untersuchungsgrube o.ä.
    180 Zuginspektion mit erhöhtem Aufwand
    200 Allgemeine Nachschau
  F1   510 Frist F1
    517 Frist F1 mit Sommer- / Winter-Festmachung
  F2   520 Frist F2
    527 Frist F2 mit Sommer- / Winter-Festmachung
  F3   530 Frist F3
  F4   540 Frist F4
    550 Frist F5 / F6
    560 Bremswartung Br 1.1, Bremswartung Br 1.2
    580 Bremswartung Br 2
    590 Bremswartung Br 3
  1.0   600 EBO-Untersuchung mit vermindertem Aufwand (meist erste Revision nach Neu- bzw. Umbau). Teilweise fallen bestimmte Arbeiten noch unter die Gewährleistung des Herstellers.
    610 Vereinfachte Larsyg-Revision
Larsyg: Laufleistungs- und lastabhängiges Revisionssystem für Güterwagen
    630 Zustandsbezogene Hauptuntersuchung (erforderliche Mindestarbeiten zur HU) mit Arbeitsumfang nach Kundenauftrag
    650 IS 600 für ICE in den Werken Berlin, Frankfurt (Main), Hamburg, Krefeld, München und Nürnberg
  2.8   660 Auslaufuntersuchung (letzte HU vor Ausmusterung)
      662 Vereinfachte Untersuchung bei E-Triebwagen für die Dauer von zwei Jahren
  2.1   670 Erste EBO-Untersuchung nach Neu- bzw. Umbau – bei Güterwagen: Larsyg-Revision + Bremsuntersuchung Br 2
  2.4   680 Vereinfachte Revision + Bremsuntersuchung Br 2
  2.9   693 Wartung mit zusätzlicher Beseitigung von Unfallschäden
  2.0 E6 / V6 / T6 700 Revision ohne Anstrichauffrischung / -erneuerung
  3.0   703 Revision mit Anstrichauffrischung / -erneuerung
    730 Vereinfachte Revision für 3 Jahre + Bremswartung Br 1/2
    770 Vereinfachte Revision + Bremswartung Br 2, nach Neulieferung und aus anderen Gründen
  3.7 T9 783 Revision mit umfangreichen Instandsetzungsarbeiten und Anstrich
  3.9   790 Revision mit Instandsetzung schwerer Unfallschäden ohne Neuanstrich
  3.9   793 Revision mit Instandsetzung schwerer Unfallschäden mit Neulackierung
  4.0 E7 / T7 / V7 803 Grundinstandsetzung mit Neulackierung
    820 Herrichten zum Weiterbetrieb
  5.0   880 Umbau des Fahrzeuges
  Abn. ID 910 Abnahme neuer Fahrzeuge
    921 Gewährleistungsdurchsicht
    924 Probezerlegung
    925 Sonderarbeiten (in Sonderzuführung)
    926 Versuchsarbeiten, Versuche, Arbeiten für Sonderzwecke
    930 Vereinfachte Untersuchung für die Dauer von max. sechs Jahren (ggf. plus 2x einjähriger Verlängerung) bis zum Erreichen des Laufkilometergrenzwertes, die in den Heimat-Betriebshöfen ausgeführt werden kann.
    935 Indusi, ZBF (kleine Frist, 3 Monate)
    936 Indusi, ZBF (große Frist, 6 Monate)
    941 Verschrottung
    951 Außenreinigung
    956 Innenreinigung, Reinigung der Laufwerke und Maschinenanlagen
    970 Vorräte ergänzen, Nachstellarbeiten


Fahrzeuglackierungen RAL-Farben Popfarben