Ostbahndirektion Warschau
Zeittafel:  Errichtungen – Bezeichnungen – Auflösungen

26.10.1939   Errichtung einer "Ostbahn-Betriebsdirektion Warschau" (OBD Warschau) unter der Generaldirektion der Ostbahn (Gedob) in Krakau
     
   

Gliederung der OBD Warschau – Direktionsnummer 99
Direktionssitz ist in der Chalubinskiegostraße 4, Warschau
 
Ostbahn-Betriebsämter (OBA)   Petrikau, Siedlce und Warschau 1+2
Ostbahn-Maschinenämter (OMA)   Warschau 1+2
Ostbahn-Verkehrsämter (OVA)   Warschau
Ostbahn-Ausbesserungswerke (OAW)   Pruszkow und Warschau-Praga
Vermessungsamt (VermA)   Warschau
Bauinspektionen
  Biała Podłaska, Cholm, Deblin, Lowitsch, Lublin, Małkinia, Petrikau Ostbf, Radom, Siedlce,
Skierniewice, Tschenstochau, Warschau Ost, Warschau-Praga, Warschau Wilnaer Bf,
Warschau West und Zamość
Oberbaulager   Warschau-Praga



Unterstellungen der einzelnen Maschinenämter (OMA)
Warschau 1   • Bw Grochow c [   ]        [nur für die elektr. Triebwagen der Vorortbahnen]
Bw Koluszki a [Kolu]    [für Schmalspur 600 mm]
   – Lokbf Rogow


• Bw Petrikau a [Pe]
• Bw Skierniewice a [Ski]
• Bw Slotwiny c [Slo]
• Bw Sochaczew c [Soch]
• Bw Tschenstochau a [Tau]
• Bw Tomaszów-Mazowiecki c [Tom]
• Bw Warschau West Pbf c [Wa West]   mit Bahnbetriebswagenwerk Warschau West Pbf [Bww Wa West]
• Bw Warschau Danziger Bf a [Wa Dz]

• Kraftwagenbetriebswerk Warschau [Kbw Wa]
 
Warschau 2   • Bw Lukow a [Luk]
Bw Małaszewice a [Mce]   [Schmalsur 750 mm]
   – Lokbf Biała Podlaska

• Bw Małkinia a [Mia]
• Bw Mińsk-Mazowiecki a [Min Ma]
• Bw Siedlce a [Sdl]
• Bw Tłuszcz a [Tlu]
• Bw Warschau Ost a [Wa Ost]  mit Bahnbetriebswagenwerk Warschau Ost [Bww Wa Ost]
   – Lokbf Pilawa

• Bw Warschau-Praga c [Wa Pr]
• Bw Warschau Wilnaer Bf a [Wa Wil]
     
a    Bw mit zusätzlicher Wagenausbesserung
b    Bw hat zusätzlich Kraftwagen zugeteilt
c    Bw mit zusätzlicher Lokomotivausbesserung
[ ]  abgekürzte Bezeichnung
kursiv   Angaben für Schmalspur

     
12.1940   Erhebung zur Ostbahnbezirksdirektion Warschau (OBD Warschau)
01.10.1941  

Umbenennung bzw. Umbezeichnung folgender Dienststellen durch Erlaß vom 15.09.1941

  • Grójec in Grojec,
  • Łowicz in Lowitsch,
  • Ostrów-Mazowiecka in Ostrow,
  • Sokolów in Sokolow und
  • Warszawa in Warschau
     
Herbst 1942   Übernahme von Teilen der aufgelösten OBD Lublin
01.03.1943   Übernahme des Gebietes um Lublin von der aufgelösten OBD Radom

Gliederung der OBD Warschau – Direktionsnummer 99
Direktionssitz ist in der Chalubinskiegostraße 4, Warschau
 
Ostbahn-Betriebsämter (OBA)   Lublin, Petrikau, Radom, Siedlce und Warschau 1+2
Ostbahn-Maschinenämter (OMA)   Lublin und Warschau 1+2
Ostbahn-Verkehrsämter (OVA)   Lublin, Radom und Warschau
Ostbahn-Ausbesserungswerke (OAW)   Pruszkow und Warschau-Praga
Vermessungsamt (VermA)   Warschau
Bauinspektionen
  Biała Podłaska, Cholm, Deblin, Lowitsch, Lublin, Małkinia, Petrikau Ostbf, Radom, Siedlce,
Skierniewice, Tschenstochau, Warschau Ost, Warschau-Praga, Warschau Wilnaer Bf,
Warschau West und Zamość
Oberbaulager   Warschau-Praga



Unterstellungen der einzelnen Maschinenämter (OMA)
Lublin   • Bw Chelm a [Chm]
• Bw Deblin c [Deb]
• Bw Lublin a b [Lub]
   – Lokbf Karczmiska   [für Schmalspur 750 mm] 

• Bw Radom b [Rad]
• Bw Wladimier c [Wla]
Bw Zamość c [Zam]
   – Lokbf Zwierzyniec

 
Warschau 1   • Bw Grochow c [  ]         [nur für die elektr. Triebwagen der Vorortbahnen]
Bw Koluszki a [Kolu]    [für Schmalspur 600 mm]
   – Lokbf Rogow


• Bw Petrikau a [Pe]
• Bw Skierniewice a [Ski]
• Bw Slotwiny c [Slo]
• Bw Sochaczew c [Soch]
• Bw Tschenstochau a [Tau]
• Bw Tomaschow-Mazowiecki c [Tom]
• Bw Warschau West Pbf c [Wa West]   mit Bahnbetriebswagenwerk Warschau West Pbf [Bww Wa West]
• Bw Warschau Danziger Bf a [Wa Dz]

• Kraftwagenbetriebswerk Warschau [Kbw Wa]
 
Warschau 2   • Bw Lukow a [Luk]
Bw Malaszewice a [Mce]   [Schmalsur 750 mm]
   – Lokbf Biala Podlaska


• Bw Malkinia a [Mia]
• Bw Minsk-Mazowiecki a [Min Ma]
• Bw Siedlce a [Sdl]
• Bw Tłluszcz a [Tlu]
• Bw Warschau Ost a [Wa Ost]  mit Bahnbetriebswagenwerk Warschau Ost [Bww Wa Ost]
   – Lokbf Pilawa

• Bw Warschau-Praga c [Wa Pr]
• Bw Warschau Wilnaer Bf a [Wa Wil]
 
Hrubieszow 
Schmalspurnebenamt
 

Bw Hrubieszow  [Schmalspur 750 mm]
   – Lokbf Gozdow
   – Lokbf Laszczow
   – Lokbf Werbkowice

     
a   Bw mit zusätzlicher Wagenausbesserung
b   Bw hat zusätzlich Kraftwagen zugeteilt
c    Bw mit zusätzlicher Lokomotivausbesserung
[ ]  abgekürzte Bezeichnung
kursiv   Angaben für Schmalspur



Unterstellungen der Verkehrsämter (OVA) – Stand: 01.06.1944
Lublin   • Bfk Lublin
• Bfk Zamość
 
Radom   • Bfk Radom
 
Warschau   • Bfk Tschenstochau
• Bfk Warschau Hbf
• Bfk Warschau Ost
• Fka Warschau West

     
29.04.1943   Firmierung als "Ostbahndirektion Warschau" (OBD Warschau)  [a.Q. 01.11.1941]
01.07.1943   Volle Gleichstellung der OBD Warschau wie die Reichsbahndirektionen im Altreich
01.09.1943   Abgabe des Bw Tomaschow-Mazowiecki an das OMA Kielce der OBD Krakau
24.07.1944   Übernahme der "deutschen" Strecken um Brest-Litowsk und der Strecke Lapy – Malkina von der aufgelösten GVD Minsk
25.07.1944   Abgabe der noch "deutschen" Streckenabschnitte Korschyn – Prostken und der Strecke Lapy – Sniadowo van die RBD Königsberg
Mitte 1944   Ausgliederung aus der Gedob und Unterstellung der Generalverkehrsdirektion (GVD) Ost
07.08.1944   Verlegung der OBD Warschau mit je einem Befehlszug nach Tschenstochau und Koluszki nahe Litzmannstadt (ehem. Łódź)
17.01.1945   Verlegung des OBD Befehlszuges über Litzmannstadt (ehem. Łódź) nach Berent (Westpr)
 
23.01.1945   Auflösung der OBD Warschau – Einrichtung einer Abwicklungsstelle in Waren (Müritz) [RVM 2 Nr.665 Ogd]
09.02.1945   Zusammenlegung der Abwicklungsstelle in Waren (Müritz) mit der neugeschaffenen Verwaltungs- und Abwicklungsstelle der Ostbahn
mit Sitz in Laube (Umschlag)




Präsidenten der Eisenbahnverwaltung  

Zeitraum Name Bemerkungen
  10.1939 04.1941   Robert Krafft Heimat-RBD Hannover, anschließend Präsident OBD Lemberg
  1941 30.04.1943   Eugen Säufferer Heimat-RBD Augsburg
  01.05.1943 23.01.1945   Dr.-Ing., Dr.-Ing.e.h. Günther Wiens Heimatdienststelle RVM Berlin – gleichzeitig Präsident OBD Krakau
            07.12.1944 Auszeichnung mit "Ritterkreuz des Kriegsverdienstkreuzes"


War   letztes bahnamtliches Bezeichnungskürzel


Deutsche Direktionen Direktionen besetzte Gebiete Bahnbetriebswerke   Quellenangaben